Wie du dein Webdesign in Code konvertierst – 99designs

Read Time:6 Minute, 0 Second

2022-09-06 04:44:00

Eine Web site so schnell wie möglich an den Begin zu bringen, warfare für Unternehmer:innen sowie Designer und Designerinnen schon immer problematisch. Es gibt heutzutage so viele Wege, eine Web site zu erstellen, und es ist nicht immer einfach, ein Webdesign in Code zu konvertieren.

Zum Glück gibt es Hilfsmittel, mit denen du eine Web site erstellen kannst, die am besten zu dir passt. In diesem Artikel sprechen wir über Hilfsmittel, mit denen sich Webdesign in Code konvertieren lässt, und helfen dir bei der Entscheidung, welches das beste für dein Unternehmen ist.

Illustration von OrangeCrush

Was du benötigst, bevor du loslegst

Bevor wir genauer darauf eingehen, wie du ein Webdesign in Code konvertierst, solltest du wissen, welchen Umfang dein Projekt hat. An welche Artwork Web site denkst du? Ist es ein Onlineshop? Ein Weblog? Ein Portfolio? Oder eine Mischung? Denke über den Umfang der Web site und die kurz- und langfristigen Pläne nach. Das hilft dir herauszufinden, welche wichtigen Funktionen und Merkmale für deine Web site und dein Unternehmen Priorität haben.

Person, die etwas auf einer Liste abhakt
Von felipe_charria

Darüber hinaus solltest du über dein Price range nachdenken. Wie viel möchtest du für die Erstellung deiner Web site ausgeben? Statische Webseiten kosten in der Regel weniger als dynamische und animierte. Denke daran, dass es teurer wird, je mehr Funktionen du möchtest.

Sobald du den Umfang und das Price range deiner Web site bestimmt hast, musst du deinen Zeitplan festlegen. Handelt es sich um ein eiliges Projekt oder hast du etwas mehr Zeit, deine Web site zu kreieren? Das Wichtigste ist, etwas Spielraum zu haben und realistische Deadlines zu setzen.

Es ist ratsam, die Webdesigns fertig zu haben, bevor du dich an die Entwicklung der Web site machst. Die Designs werden eine Blaupause für die benötigten Funktionen wie beispielsweise Warenkorb, Profilseiten und andere Funktionen sein. Aber abhängig davon, für welche Choice du dich entscheidest, ist das nicht immer nötig!

Wege, dein Webdesign in Code zu konvertieren

Sobald du alles oben genannte vorbereitet hast, können wir die zwei wichtigsten Vorgehensweisen besprechen. Die erste wäre, andere zu engagieren, damit sie die Arbeit für dich übernehmen. Es gibt viele Profis, die in dem Bereich Erfahrung sind, egal ob Entwicklungsunternehmen oder Freelancer. Die zweite Choice ist, es selbst zu machen und Programmieren zu lernen. Auch wen das etwas abschreckend klingen magazine, ist die Technik mittlerweile so fortgeschritten, dass es möglich ist, deine eigene Web site ganz ohne Programmierkenntnisse zu erstellen!

Engagiere Profis

1. Engagiere Entwicklungsunternehmen oder Agenturen

Wenn du genügend Geld hast und qualitativ hochwertige Arbeit benötigst, ist es immer intestine, dich an die erfahrensten und etabliertesten Studios zu wenden. Während diese sich in verschiedenen Ländern weltweit befinden können, ist es einzig und allein deine Entscheidung, ob du mit einer Agentur oder einem Studio aus der Ferne arbeiten oder ein lokales Unternehmen engagieren möchtest. Obwohl die Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen oder Agenturen aufgrund besserer Kommunikation manchmal einfacher ist.

Die Preise unterscheiden sich je nach Land und Arbeitsumfang. Frage bei verschiedenen Unternehmen nach den Preisen. So bekommst du ein besseres Bild davon, was günstig ist und erhältst ein paar Optionen, aus denen du wählen kannst. Sich ihre Portfolios anzuschauen hilft herauszufinden, welchen Stil ihre Webseiten haben und ob sie zu den Zielen und Anforderungen deines Unternehmens passen.

zwei Personen sitzen an einem Tisch und markieren die erledigten Aufgaben für das Webdesign-Projekt
Illustration von OrangeCrush

Um weitere Agenturen zu finden, kannst du dir Inspiration auf Webseiten wie Awwwards holen und auf der Web site nach unten scrollen oder nach der „Über uns“-Seite suchen. Oder schaue dir andere Webseiten an und auch die Webseiten der Konkurrenz. In der Regel steht dort ganz unten in der Fußzeile, wer die Web site designt und entwickelt hat. Und natürlich kannst du auch in deinem Freundes- und Bekanntenkreis herumfragen!

Vorteile:

  • Hochwertige Arbeit
  • Ein multidisziplinäres Staff, das sich auf bestimmte Bereiche spezialisiert, von Design und Entwicklung bist hin zu Advertising and marketing
  • Kenntnisse über die neueste Technik
  • Kennt die Vor- und Nachteile verschiedener Technologien
  • Komplettpaket vom Begin der Seite bis hin zur Wartung

Nachteile:

  • Höhere Kosten
  • Könnte länger dauern

2. Engagiere Freelancer

Freelancer sind selbständig arbeitende Personen, die ihre eigenen Preise und Zeitpläne haben. Genau wie bei Entwicklungsstudios und Agenturen gibt es auch unter Freelancern jede Menge Optionen. Am besten schaut man sich auf Freelancer-Plattformen wie Toptal, Upwork oder Fiverr um. Um jemanden zu finden, der am besten zu dir passt, solltest du mit dem Freelancer sprechen und sicherstellen, dass er zu deinen Zielen passt. Achte auch darauf, dass der Freelancer dir das liefern kann, was du für deine Web site benötigst und möchtest.

Vorteile:

  • Relativ geringe Kosten im Vergleich zu Entwicklungsstudios und Agenturen
  • Direkte Kommunikation
  • Flexibel bei Deadlines

Nachteile:

  • Unterschiedliche Qualität und Kosten
  • Verfügbarkeit; wenn Freelancer krank werden, kann niemand für sie einspringen

Mach es selbst

1. Lerne Programmieren

Um ein Webdesign in Code zu konvertieren, kann man sowohl Design als auch Webentwicklung lernen. Dieser Weg eignet sich perfekt für alle, die über ein geringes Price range verfügen oder die Grundlagen lernen und alles von Grund auf selbst erstellen wollen. Unter all den Sprachen und Frameworks, die es gibt, sind die grundlegenden Sprachen für Webseiten HTML, CSS und Javascript.

Person, die an einem Schreibtisch sitzt, mit vielen Web-Designs-Layouts im Hintergrund
Illustration von OrangeCrush

Wenn du alles von Grund auf selbst machst, musst du dir überlegen, wo du deine Webseiten hosten möchtest und ob du dort deine Area kaufen willst. Betrieb und Wartung einer Server-Datenbank – beispielsweise Efficiency-Optimierung, Sicherheit, Caching und andere Dinge – sind mit einer höheren Lernkurve verbunden.

Vorteile:

  • Geringere Kosten
  • Hohe Anpassbarkeit
  • Man lernt neue Dinge
  • Die Web site gehört ganz dir und du kannst kleine Anpassungen und Änderungen vornehmen, wann immer du möchtest

Nachteile:

  • Hohe Lernkurve
  • Es dauert, alles zu lernen, und das Projekt könnte länger dauern
  • Unterschiedliche Qualität, abhängig von deinem Können
  • Die Qualität entspricht nicht professionellen Requirements

2. Kaufe und bearbeite Vorlagen

Auch wenn du die Flexibilität möchtest, die das Erstellen einer Web site von Grund auf mit sich bringt, hast du vielleicht einen engen Zeitplan oder möchtest schnell eine Web site. Es gibt jede Menge Web site-Baukästen und CMS (Content material Administration Methods), bei denen man Vorlagen mit anpassbaren Themes kaufen kann (oder manchmal kostenlos bekommt).

Um die Plattform zu wählen, die zu deinen Anforderungen passt, solltest du dir anschauen, was in ihren Preisen enthalten ist, beispielsweise Web site-Internet hosting und Area-Internet hosting.

eine Person, die über die vier Vorlagenoptionen im Hintergrund nachdenkt
Illustration von OrangeCrush

Hier sind ein paar Plattformen zusammen mit unseren Guides, die dir helfen, deine Web site mit vorgefertigten Vorlagen zu erstellen:

Vorteile:

  • Schnelles Ergebnis
  • Sieht nach der ersten Einrichtung intestine aus
  • Wirklich günstig, manche Vorlagen sind kostenlos

Nachteile:

  • Eingeschränkte Anpassbarkeit
  • Keine einzigartige Web site
  • Zusätzliche Kosten für Add-ons und Funktionen

Letze Worte und Tipps

Wir haben nun die Vor- und Nachteile der verschiedenen Herangehensweisen besprochen, um aus deinen Designs funktionierende Webseiten zu machen, damit du besser verstehst, welche Möglichkeiten du hast, dein Webdesign in Code zu konvertieren. Aber die Wahl der richtigen Choice hängt von deinen Prioritäten, deinem Price range und deinem Zeitplan ab.

Informiere dich ausreichend und kenne deine Ziele, bevor du loslegst. Wenn du dir unsicher bist, wo du anfangen sollst, konsultiere einen Profi und sprich mit Menschen, die in dem Bereich arbeiten, um grundlegende Kenntnisse zum Thema Entwicklung und Design zu erhalten.

Du möchtest die perfekte Web site für dein Unternehmen?
Dann arbeite mit unserer talentierten Design-Group.



Supply hyperlink

Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %

Average Rating

5 Star
0%
4 Star
0%
3 Star
0%
2 Star
0%
1 Star
0%

Leave a Reply

Your email address will not be published.